Inhalt:

Kinder- und Jugendseiten

 

Bild: Löwe Leo

Hallo Leute,
ich heiße Leo und habe für euch Internetseiten zum Basteln, Tüfteln und Spielen gebaut. Ihr findet hier nicht nur einen Bastelbogen für euren eigenen Ritterhelm und eine Malvorlage, sondern auch ein Memo-Spiel und verschiedene Puzzles.

Veranstaltungen und Führungen auf der Burg Trausnitz und in der Stadtresidenz Landshut haben wir unter Aktuelles für euch zusammengestellt.

Viel Spaß beim Surfen und Tüfteln wünscht euch

Euer Leo

 
Ferienaktion des Bayerischen Nationalmuseums in der Kunst- und Wunderkammer

Trickfilmworkshop: Eine Kammer voller Wunderdinge

Freitag, 3. November 2017, 11 bis 16 Uhr

 

 

Bild: Detail aus der Kunst- und Wunderkammer

In der Kunst- und Wunderkammer auf der Burg Trausnitz siehst Du viele wundersame und seltsame Dinge und erfährst unglaubliche Geschichten: Was ist das Geheimnis der bärtigen Prinzessin? Warum hat der Herzog einen riesigen Nilpferdschädel oder winzige beschnitzte Zwetschgenkerne gesammelt? Angeregt durch diese und andere eigenartige Sammlungsstücke erfindest Du Deine eigene wundersame Geschichte, die Du mit Hilfe der Trickfilmtechnik zum Leben erweckst. Wenn die Akteure dann noch mit Deiner Stimme sprechen, ist der Film perfekt.

In Kooperation mit PA/SPIELkultur e.V. · Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren
Workshop: Clara Sachs und Michael Dietrich · Führung: Dorothea Band M.A.
Treffpunkt: 10.50 Uhr im Kassenraum der Burg Trausnitz
Teilnahmegebühr inkl. Material: 15,- Euro · Bitte eine kleine Brotzeit mitbringen.
Anmeldung erforderlich bei PA/SPIELkultur e.V., Leopoldstr. 61, 80802 München,
Tel. 089 383383 oder E-Mail an info@spielkultur.de, www.spielkultur.de


Veranstaltung des Bayerischen Nationalmuseums in der Kunst- und Wunderkammer

Der Zauber des Goldes
Vergolderworkshop für Kinder und Jugendliche

Samstag, 9. Dezember 2017, 13 bis 16 Uhr

 

 

Bild: Detail aus der Kunst- und Wunderkammer

Seit seiner Entdeckung galt das Gold den Menschen als eines der kostbarsten und außergewöhnlichsten Materialien überhaupt. Durch die Ausweitung der See‐ und Handelswege seit dem späten Mittelalter und der Neuzeit gelangte das ungemein begehrte Edelmetall aus der Neuen Welt vermehrt nach Europa. Zeitgleich begeisterten sich Fürsten auch für exotische und ungewöhnliche Objekte, die sie, bisweilen mit Gold veredelt, in ihren Kunst- und Wunderkammern, den ersten Museen, ansammelten.

Die Kunstkammer der Wittelsbacher Herzöge zählte zu den bedeutendsten ihrer Art. Auf einem Rundgang durch die Sammlung entdecken wir neben Gold und Silber auch andere Schätze aus der Natur, wie Korallen, Elfenbein, Schildpatt oder Edelsteine. Anschließend werden Muscheln, Sterne oder ein Bilderrahmen vergoldet und in kleine Schatzobjekte verwandelt. Gerne können auch selbst gesammelte Muscheln mitgebracht werden.

Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren
Durchführung: Stephanie Gilles M.A., Dr. Andrea Mayerhofer-Llanes
Teilnahmegebühr pro Kind: 3,- Euro, Materialkosten: 5,- Euro
Anmeldung erforderlich: Telefon 089 21124216 oder bay.nationalmuseum@bnm.mwn.de

Die Eltern können gerne um 13 Uhr an der kostenlosen Führung durch die Sammlung teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass vom 8.-10.12.2017 auf der Burg Trausnitz die Burgweihnacht stattfindet. Die erwachsenen Teilnehmer an dieser Führung müssen daher statt des normalen Burgeintritts den höheren Eintritt für die Burgweihnacht bezahlen! Die Führung selbst ist kostenlos.
Der anschließende Vergolderworkshop ist den Kindern und Jugendlichen vorbehalten.


Basteln, malen, spielen …

 


Übrigens:
Die Bayerische Schlösserverwaltung bietet – vor allem im Sommerhalbjahr – in vielen Schlössern und Burgen spannende Führungen für Kinder an! Das ausführliche Kinderprogramm findet ihr unter www.schloesser.bayern.de.

Und noch ein Tipp:
Wenn ihr mit euren Eltern gerne und oft Schlösser und Burgen besucht, lohnt sich unsere Familienjahreskarte oder ein Mehrtagesticket!

| nach oben |